financebooks

Warenkorb

Warenkorb

Warenkorb

Artikel0
Warenwert0,00
Zur Kasse gehen
Zur Kasse gehen

Tipp der Woche

Damit sie sich keinen Millionär angeln muss...

Noch immer verdienen Frauen weniger als Männer, noch immer haben Frauen im Alter oft sehr viel weniger Geld in der Tasche und noch immer sind es überwiegend Männer, die sich mit dem Thema Finanzen beschäftigen. Die bekannte Finanzjournalistin Jessica Schwarzer möchte das ändern und Frauen aufzeigen, wie sie ihre finanziellen Angelegenheiten in die eigenen Hände nehmen können – immer mit Blick auf die besondere Erwerbssituation der Frau. Dabei kommen weder Themen wie die Absicherung im Alter, der berühmte Notgroschen noch die Aktienanlage zu kurz.

innerhalb Deutschlands
versandkostenfrei.

Zahlen Sie bequem per Kreditkarte, Rechnung, Nachnahme, Vorkasse oder per Lastschrift.

Newsletter abonnieren.
Alle Neuerscheinungen
& mehr per E-Mail.

Maskerade

Die Memoiren eines Überlebenskünstlers

Maskerade
14,90 € *
Inkl. 7% MwSt. + Versandkosten
Lieferzeit: Artikel lieferbar
Menge

Beschreibung

Autor:

Soros, Tivadar

ISBN:

9783864701610

Seiten:

328

Erscheinungsdatum:

29.07.2013

Verlag:

Plassen Verlag

Art:

Paperback

Verfügbarkeit:

Artikel verfügbar

Budapest, März 1944: Die Deutschen haben Ungarn besetzt und beginnen, die ungarischen Juden nach Auschwitz zu deportieren. Zehn Monate leben der Anwalt Tivadar Soros, seine Frau und seine beiden Söhne in Todesgefahr. Doch mit unglaublichem Geschick und Mut gelingt es Soros, das Überleben der Familie und vieler Freunde und Bekannter zu sichern. Er beschafft falsche Papiere, konstruiert neue Lebensgeschichten, organisiert immer wieder neue Quartiere – und gönnt sich trotz allem im Schutz der falschen Identität einige Vergnügungen, die Juden streng verboten sind. Er nimmt die Söhne mit ins Schwimmbad, geht in Restaurants und ins Theater. Lakonisch, mit warmherzigem Humor und großer Lebensweisheit schildert der Vater des Finanzmagnaten George Soros dieses abenteuerliche Leben.

Über den Autor

Soros, Tivadar

Tivadar Soros (1894-1968) war ein ungarischer Rechtsanwalt und Vater des Investors und Philantropen George Soros. Am 18. März 1944 brachten die Nationalsozialisten in Ungarn mittels eines Staatsstreiches die faschistischen und antisemitischen Pfeilkreuzler an die Macht. Ab diesem Moment schwebten alle Juden in Ungarn in tödlicher Gefahr. In seinem Buch „Maskerade“ beschreibt Tivadar Soros, wie es ihm gelang, sich und seine Familie sowie viele Bekannte vor dem Massenmord durch die Nazis in Ungarn zu retten.

9783864701610_fb.pdf
899,17 KB
Werfen Sie einen Blick in das Buch!

Passend zu Maskerade

George Soros: Gedanken und Lösungsvorschläge zum Finanzchaos in Europa und Amerika
Seit Jahren haben wir uns gefragt, wann George Soros endlich ein Buch über den Euro schreibt. Dann kündigte PublicAffairs an, diese Lücke zu schließen. „Gedanken und Lösungsvorschläge zum ...
Preis
24,90 € *
Inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Singen Vögel in der Hölle?
Die faszinierende Geschichte eines britischen Kriegsgefangenen, seiner deutschen großen Liebe und dem hundertfachen Ausbruch aus einem streng bewachten Lager. Als Großbritannien in den 2. ...
Preis
19,99 € *
Inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten