financebooks
financebooks
Home> Bücher

Warenkorb

Warenkorb

Warenkorb

Artikel0
Warenwert0,00
Zur Kasse gehen
Zur Kasse gehen

Tipp der Woche

Hin und Her macht Taschen leer?

Hin und Her macht Taschen leer?

An der Börse kursieren viele mehr oder weniger kluge Sprüche, viele lassen uns schmunzeln, andere nachdenken. Oft stammen diese Börsenweisheiten von bekannten Investoren, sind jahrzehntealt und werden selten wirklich hinterfragt. Aber stimmen sie überhaupt, haben sie das je getan und tun sie es heute noch?

Versandkosten

innerhalb Deutschlands
versandkostenfrei.

Bezahlmethoden

Zahlen Sie bequem per Kreditkarte, Rechnung, Nachnahme, Vorkasse oder per Lastschrift.

Newsletter

Newsletter abonnieren.
Alle Neuerscheinungen
& mehr per E-Mail.

Evolution ohne uns

Wird Künstliche Intelligenz uns töten?

Evolution ohne uns
19,99 € *
Inkl. 7% MwSt. + Versandkosten
Lieferzeit: Artikel lieferbar
Menge

Beschreibung

Autor:

Tuck, Jay

ISBN:

9783864704017

Seiten:

336

Erscheinungsdatum:

10.08.2016

Verlag:

Plassen Verlag

Art:

gebunden/Schutzumschlag

Verfügbarkeit:

Artikel verfügbar

Unmerklich drängt sich intelligente Software immer tiefer in Aufgaben, die früher menschlichen Spitzenkräften vorbehalten waren. Künstliche Intelligenz ist das »Next Big Thing«. Täglich übertragen wir intelligenten ­Programmen immer mehr Verantwortung für Stadt­planung und Energieversorgung, für die Sicherung von Nahrungs­versorgung und Naturressourcen. Was aber passiert, wenn wir ein intelligentes Wesen kreieren, das dem Menschen weit überlegen ist? Bei der Umsetzung ­vor­programmierter Ziele könnte eine ­Computer-Intelligenz den Menschen als Störfaktor sehen – und ­dem­entsprechend handeln …Heute wird unser Leben von künstlicher Intelligenz ­erleichtert. In wenigen Jahren wird sie weite Teile unseres Lebens kontrollieren. Und die Macht haben, uns zu vernichten. Die Chancen für die Menschheit stehen ziemlich schlecht ... Zwei Top-Journalisten gehen diesem spannenden Thema auf den Grund.

Über den Autor

Tuck, Jay
Tuck, Jay

Der US-Sicherheitsexperte und international renommierte Referent Jay Tuck war über 35 Jahre lang bei der ARD als investigativer Journalist tätig, wo er über 500 TV-Berichte produzierte. Er war zweimal Kriegskorrespondent im Irak und langjähriger Redaktionsleiter (CvD) der ARD-Tagesthemen. Seine Bücher und Berichte erscheinen bei führenden Zeitschriften und Verlagen, u. a. Cicero, Focus, Playboy, Stern, Welt am Sonntag und ZEITmagazin. Für sein aktuelles Buch „Evolution ohne uns – Wird Künstliche Intelligenz uns töten?“ (Plassen Verlag) interviewte er amerikanische und deutsche Drohnenpiloten, Militärs, Rüstungsforscher und Geheimdienstler in einer zweieinhalbjährigen Exklusiv-Recherche.

9783864704017_fb.pdf
1691.95 KB
Werfen Sie einen Blick in das Buch!

Passend zu Evolution ohne uns

Die Wirtschaftswelt der Zukunft
Dieses Buch beantwortet die Frage »Was kommt als Nächstes?«. In den gut 20 Jahren von 1994 bis 2015 veränderte das Internet die Welt rasant. In den nächsten Jahren wird sich der Wandel noch ...
Preis
24,99 € *
Inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Phishing for Fools
Seit Adam Smith ist eine der zentralen Thesen der Wirtschaftswissenschaften, dass freie Märkte und freier Wettbewerb die besten Voraussetzungen für allgemeinen Wohlstand sind. Die ...
Preis
24,00 € *
Inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten