financebooks

Warenkorb

Warenkorb

Warenkorb

Artikel0
Warenwert0,00
Zur Kasse gehen
Zur Kasse gehen

Tipp der Woche

Risiko-Ertrags-Analyse

Die moderne Portfoliotheorie (MPT) bildet seit über 60 Jahren das Fundament der Finanzanlage. Sie strebt die optimale Zusammenstellung eines Portfolios unter Berücksichtigung des Risikos, des Ertrags und der Anlegerpräferenz an. Im Zuge der Finanzkrise geriet die Theorie unter Beschuss. „Risiko-Ertrags-Analyse“ ist Markowitz’ Antwort auf diese Kritik. Sie soll die „Große Verwirrung“ beseitigen, die seiner Ansicht nach über die Reichweite und die Bedeutung der MPT besteht.

innerhalb Deutschlands
versandkostenfrei ab einem
Bestellwert von 20.- € .

Zahlen Sie bequem per Kreditkarte, Rechnung, Nachnahme, Vorkasse oder per Lastschrift.

Newsletter abonnieren.
Alle Neuerscheinungen
& mehr per E-Mail.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

(Version 4.0, gültig ab 24.01.2012)

Für Bestellungen über Internet bei der Börsenmedien AG, Am Eulenhof 14, 95326 Kulmbach, (nachfolgend "Verkäufer" genannt) gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

§ 1: Vertragspartner
www.financebooks.de ist ein Internetportal der Börsenmedien AG, Am Eulenhof 14, 95326 Kulmbach (eingetragen im Handelsregister des AG Bayreuth unter der Nummer HRB 2954), vertreten durch den Vorstand Achim Lindner.

§ 2: Vertragsabschluss und Rücktritt
1. Der Vertrag unter Einschluss dieser AGB zwischen dem Besteller und dem Verkäufer kommt dadurch zustande, dass der Verkäufer die bestellte Ware liefert. Die Darstellung der Produkte im Internetportal www.financebooks.de oder in unseren Printprodukten ist keine verbindliche Willenserklärung, sondern eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots (invitatio ad offerendum). Der Besteller gibt ein bindendes Angebot gerichtet auf Abschluss des Vertrages ab, in dem er die von ihm in die Online-Eingabemaske auf der Website eingegebene Bestellung mittels Mausklick oder durch Betätigen der 'Enter'-Taste auf "Bestellung abschicken" an den Verkäufer schickt. Die sich anschließende E-Mail des Verkäufers ist keine Annahmeerklärung, sondern bestätigt lediglich den Eingang des Angebots.

2. Der Verkäufer behält sich die Annahme des Angebotes insbesondere für den Fall vor, dass auf der Webseite Schreib-, Druck- oder Rechenfehler enthalten sind, die Grundlage des Angebotes des Bestellers geworden sind.

3. Falls der Verkäufer trotz vertraglicher Verpflichtung durch seinen Lieferanten endgültig nicht mit der bestellten Ware beliefert wird, ist der Verkäufer zum Rücktritt berechtigt, es sei denn der Verkäufer hat die Nichtbelieferung zu vertreten. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Der bereits bezahlte Kaufpreis wird unverzüglich erstattet.

§ 3: Preise
Die auf unseren Seiten angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlich vorgeschriebenen MwSt. Bitte beachten Sie, dass wir uns Preisanpassungen, sowohl bei "preisgebundenen Waren" (deutschsprachige Bücher), als auch bei "nicht-preisgebundenen Waren" (z.B. DVDs, CDs und Software) ausdrücklich vorbehalten (müssen). Wenn nicht anders angegeben, beziehen sich die Preise (Irrtum und Druckfehler vorbehalten) auf die jeweils abgebildeten Produkte gemäß Beschreibung.

§ 4: Lieferung, Versandkosten, Zahlung
1. Die Auslieferung erfolgt über DHL. Paketsendungen innerhalb Deutschlands werden in der Regel am nächsten Tag zugestellt.

Die Börsenmedien AG ist zu Teillieferungen und Teilabrechnungen jederzeit berechtigt, sofern diese dem Kunden zumutbar sind. Sofern Teillieferungen von der Börsenmedien AG durchgeführt werden, übernimmt die Börsenmedien AG die zusätzlichen Portokosten. Bei Lieferverzögerungen wird der Kunde umgehend informiert.

2. Auslandsbestellungen:

Für unsere Kunden aus Österreich und der Schweiz arbeiten wir mit Partnern vor Ort zusammen. Dies macht Ihre Bestellung schneller und auch deutlich günstiger. Für Bestellungen aus Österreich, Liechtenstein und der Schweiz benutzen Sie bitte NICHT diese Seite, sondern wenden sich direkt an:

ÖsterreichSchweiz
Mohr Morawa Buchvertriebs GmbHAlfred Dessauer / Nachf. C. Gyr Reiss
Sulzengasse 2Räffelstr. 32
1230 Wien8036 Zürich
Telefon: +43 (0) 1 68 01 40Telefon: + 41 (0) 4 44 66 96 00
Fax: +43 (0) 16 89 68 00Fax: + 41 (0) 4 44 6696 69
E-Mail: momo@mohrmohrawa.atE-Mail Fachhandel: dessauer@dessauer.ch
E-Mail Endkunden: info@fachbuch.ch

Für Bestellungen direkt aus Österreich berechnen wir eine Pauschale für Porto und Verpackung in Höhe von 7,50 Euro. Gern liefern wir auch in alle weiteren Länder aus. Bitte beachten Sie, dass hierfür eine Versandkostenpauschale in Höhe von 19,90 Euro anfällt.

3. Zahlungsmöglichkeiten:

per Vorauskasse/Überweisung
Nach Erhalt Ihrer Bestellung bekommen Sie unsere Kontodaten per E-Mail zugeschickt. Nach Gutschrift des Rechnungsbetrages auf unserem Konto, werden die durch Sie bestellten Artikel umgehend an die von Ihnen angegebene Adresse verschickt.

per Bankeinzug
Sie erteilen uns für Ihre Bestellung das Recht zum Bankeinzug. Der Bankeinzug erfolgt mit abgeschickter Ware.

per Rechnung
Stammkunden haben die Möglichkeit, die Rechnung nach Erhalt der Ware innerhalb von 10 Tagen per Überweisung zu bezahlen.

per Kreditkarte
Bei Bestellung auf unsere Internetseite www.financebooks.de haben Sie Möglichkeit mit folgenden Kreditkarten zu zahlen:

  • MasterCard
  • VISA-Card
  • American Express

Die Ware wird nach Genehmigung der Transaktion durch Ihr Kreditkarteninstitut an Sie versandt.

Aus Sicherheitsgründen können wir keine Bestellung mit Kreditkarte über Fax, E-Mail oder Telefon annehmen.

per Nachnahme
Nur in Deutschland möglich zzgl. 6,90 Euro Nachnahmegebühr

HINWEIS:
Die Börsenmedien AG behält sich vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auszuschließen. So verlangen wir in der Regel bei Neukunden Vorauskasse per Überweisung, bzw. Bankeinzug oder Kreditkarte.

§ 5: Gewährleistung und Haftung
1. Liegt bei Gefahrübergang ein Mangel des Liefergegenstandes vor, kann der Besteller Nacherfüllung entweder durch Mängelbeseitigung oder durch Ersatzlieferung verlangen. Ist die vom Besteller gewählte Art der Nacherfüllung unverhältnismäßig, so kann der Verkäufer die jeweils andere Art der Nacherfüllung wählen. Ist auch diese unverhältnismäßig oder ist der Verkäufer nicht zur Nacherfüllung in der Lage oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus oder schlägt die Nacherfüllung in sonstiger Weise fehl, ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine Minderung des Kaufpreises zu verlangen.

2. Eine darüber hinausgehende Haftung des Verkäufers ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen, soweit sie nur auf leichter Fahrlässigkeit beruht.

3. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht für den Fall der Verletzung einer Garantie oder einer vertragswesentlichen Pflicht sowie bei einem Verstoß gegen das Produkthaftungsgesetz oder beim Fehlen einer garantierten Beschaffenheit. Bei Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht ist die Haftung jedoch auf den typischerweise voraussehbaren Schaden begrenzt.

4. Der Haftungsausschluss gem. Abs. 2 und die Haftungsbegrenzung gem. Abs. 3 gelten nicht bei einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

§ 6: Widerrufsrecht; Ausschluss des Widerrufsrechts

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an folgende Adresse:
Börsenmedien AG
Postfach 1449
95305 Kulmbach

oder an die Faxnummer +49 (0) 9221 9051 4444 (Kosten: 14 Cent/Min. aus dem Festnetz der T-Com, Mobilfunkpreise ggf. abweichend).

Der Widerruf per E-Mail ist zu richten an: buecher@boersenmedien.de

Die Rücksendung der Waren an:
Börsenmedien AG
Am Eulenhof 14
95326 Kulmbach.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 7: Änderungen:
Änderungen der Produkte in Form und Farbe bzw. im Sinne des technischen Fortschritts behalten wir uns vor.

§ 8: Gültigkeit:
Für alle Lieferungen gelten ausschließlich unsere im Zeitpunkt der Bestellung geltenden allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Vorgaben des Bestellers können wir nicht anerkennen, auch wenn wir nicht ausdrücklich widersprechen.

§ 9: Gerichtsstand:
Gerichtsstand für alle Ansprüche aufgrund einer Bestellung eines Kaufmanns ist Kulmbach. Dasselbe gilt, wenn der Besteller keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat.

§ 10: Eigentumsvorbehalt:
Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben alle Waren Eigentum der Börsenmedien AG.